Städte in Hessen


1
Sophienstraße 7, Wetzlar
Bewertungsdetails
1
Gesamtwertung
Nein
Weiterempfehlung
Bewertung von Wolfgang D. vom 16.12.2021
Der Paketzusteller ist über unser Eingangtürchen geklettert und hat das Paket an der Hinterseite des Hauses abgelegt. Hundspfädchen 10, 35578 Wetzlar. Am 16.12. um 13:25 Uhr. Das geht gar nicht!
Wolfgang Diel
5
Heidelberger Straße 132, Darmstadt
Bewertungsdetails
5
Gesamtwertung
Ja
Weiterempfehlung
Bewertung von Sam K. vom 22.10.2021
Schöne Filiale mit Post, Postbank, DHL sowie Schreibwaren, Bürobedarf, Schulbedarf, Lotto, Postkarten uvm.
5
Heidelberger Straße 132, Darmstadt
Bewertungsdetails
5
Gesamtwertung
Ja
Weiterempfehlung
Bewertung von Sam K. vom 22.10.2021
Hier bei der Postfiliale ist auch DHL und die Postbank dabei.
Schreibwaren, Bürobedarf und Verpackungsmaterial sowie Schulbedarf gibt es hier auch
2
Berger Straße 188, Frankfurt am Main
Bewertungsdetails
2
Gesamtwertung
Nein
Weiterempfehlung
Bewertung von Frank S. vom 26.07.2021
(069) 94 34 410 UND DU BIST VERLOREN.
Ich bin seit 43 Jahren Commerzbankkunde, aber was ich in der letzten Zeit vom Service der Commerzbank erfahren habe, besser gesagt nicht bekommen habe, geht auf keine Kuhhaut mehr.
Service ist nicht Existent, und wenn du eine dringende Angelegenheit hast, vergiss es lieber.
Die Filiale hat eine Rufumleitung und kommst immer wieder zum Automat.
Die Filiale hat nur noch sehr beschränkte Öffnungszeiten.
Die hier angegeben Zeiten sind wohl noch Vorkriegszeiten.
Echt mies geworden das Ganze.
Gerne auch mit Namen und Anschrift meiner Person.
1
Rolandstraße 1, Kassel
Bewertungsdetails
1
Gesamtwertung
Nein
Weiterempfehlung
Bewertung von Karin M. vom 17.07.2021
Sehr geehrte Damen und Herren, am Freitag, den 16.07.2021 gegen 16.00 h hatte ich in Ihrer Poststelle kein schönes Erlebnis. Ich holte NUR ein Päckchen ab und wurde Zeugin eines Gespräches zwischen einer Ihrer Angestellten und einer Kundin mit Kreditwunsch am offenen Schalter. Ich weiß nun die Adresse der Kundin, dass ihr Ehemann Schulden hat und sie nicht, dass sie 3 Söhne hat, dass sie kürzlich eine Bonitätsauskunft über die Schufa selbst eingeholt hat, dass sie einen Minijob auf Basis 450,00 Euro hat und arbeitslos ist und vieles mehr. Im Übrigen war ich nicht die einzige Kundin im Raum. Als Ich Ihren mittlerweile mich bedienenden Mitarbeiter darauf ansprach und dass ich selbst bei einer Bank arbeiten würde und mit Datenschutzangelegenheiten bestens vertraut sei, bekam ich zur Antwort: "Das ist hier oben eben so!" Ich muss sagen, ich bin entsetzt und mir fehlen weitere Worte. Ich bitte Sie um Prüfung des Sachverhaltes, wie man so etwas abstellen kann und ggf. um Ihre Stellungnahme. Vielen Dank.
Freundliche Grüße
Karin Meyfarth
Wilhelm-Schmidt-Str. 22
34131 Kassel, Tel.0561/311356
karin.meyfarth@gmx.de
Seite 1 von 3
Offen.net
Rechtliches
Copyright © 2013 - 2022 Offen.net
Zurück
Okay
Offen.net setzt Cookies ein, um den vollen Funktionsumfang zu gewährleisten und um dir werblichen Inhalte anzuzeigen, die dich wirklich interessieren. Weitere Infos findest du in unserem Datenschutzhinweis.